Amrum liegt inmitten dieses Naturparadieses »UNESCO Weltnaturerbe Wattenmeer«. Der Reichtum an Leben ist auf und um Amrum außergewöhnlich, insgesamt leben hier rund 10.000 verschiedene Pflanzen- und Tierarten! Naturschutzverbände organisieren geführte Wanderungen.

Unberührte Naturlandschaften und der weite Himmel mit den Rufen der See- und Strandvögel sowie eine unvergleichliche Artenvielfalt in der abwechslungsreichen Insellandschaft machen alle Tage zum Naturerlebnis. Am Wattenmeer atmet das Meer im Wechsel der Gezeiten; durch das Auf und Ab der Dünen führen Bohlenwege. Ausgedehnte Heideflächen und der Inselwald bieten ein landschaftliches Kontrastprogramm, wie Sie es auf keiner anderen Nordseeinsel finden. Die hiesigen Naturschutzverbände veranstalten jährlich über 1200 geführte Wanderungen, die Ihnen die Inselnatur noch näher bringen.

Werden Sie zum »Vogelkieker«, kommen Sie der Tierwelt ganz nah, beobachten Sie zehntausende See- und Strandvögel, die mit ihren Rufen den weiten Himmel über Amrum so lebendig machen. Amrum ist die vogelreichste Nordseeinsel. Vom Austernfischer über Silbermöwen bis zur Zwergseeschwalbe ist alles dabei. Wir beobachten Eiderenten mit ihren Küken und schnabulierende Brandgänse. Im Frühjahr und im Herbst kann man fliegenden Alpenstrandläufern in großen Wolken bei faszinierenden Flugmanövern zuschauen. Die Marschen werden von durchziehenden Wildgänsen bevölkert.

Der Süßwassersee »Wriakhörn« liegt direkt in den Dünen zwischen Wittdün und dem Leuchtturm. Ein Bohlenweg führt um den See bis zum Kniepsand. Informationstafeln geben Auskunft über Flora und Fauna und Ruheplätze laden zum Verweilen ein. Hier beobachtet man rastende See- und Strandvögel und genießt die frische Brise von der nahen Nordsee.
Ein Paradies für Vogelkieker und für Naturfotografen! Von der nahegelegenen Aussichtsdüne blickt man über Dünen bis zum Leuchtturm. Zur Brutzeit kann man hier viele Eiderenten beobachten, die sich mit ihren Küken auf den Weg in Richtung Wattenmeer aufmachen.

Die Vogelkoje – ein kleines Naturparadies

Die Vogelkoje diente bis in die 1930er Jahre als Entenfanganlage. Heute ist sie ein Naturparadies mit Gänsen, Enten und Damwild und vielen Wildkaninchen auf der großen Wiese. Kinder freuen sich über den Naturspielplatz und ein Kiosk sorgt für Erfrischungen. Um die Koje führt ein Naturlehrpfad vorbei am Kojenteich, durch Moorlandschaft und entlang der Dünen. Das Kojenwärterhaus kann besichtigt werden und Schautafeln geben Infos. In den Naturerlebnisraum wurden ein Steinzeitgrab und ein eisenzeitliches Dorf mit einbezogen. Etwas besonderes stellt das eisenzeitliche Haus dar. Treten Sie ein und bestaunen Sie, wie die Urgermanen hier lebten. Der Öömrang Ferian bietet Führungen an.

Wattwanderung
Dark Blome
Tel. 0176-94471123
Mail: darkblome@gmx.de
www.der-inselläufer.de

Wattwanderung Rainhard Boyens
Tel. 0160-93545900
Mail: rboyens@t-online.de
wattwandern-amrum.de

Wattwanderung Andreas Herber
Tel. 0171-4012057
Mail
: oome-keike@t-online.de
wattwanderung-amrum.com

Pin It on Pinterest

Jetzt teilen

Sie lieben Amrum so sehr wie wir? Dann sagen Sie es gerne weiter :)