Hundestrand Amrum, © KQuedens© KQuedens

Amrum mit Hund

Urlaub mit dem Hund auf Amrum macht Spaß und ist für Ihren Vierbeiner ein besonderes Erlebnis: In salziger, abgasfreier Nordseeluft gibt es an jeder Ecke etwas Neues zu erschnüffeln oder auszubuddeln. Bei ausgedehnten Spaziergängen auf breiten Hundestränden und verschlungenen Wander- und Waldwegen bekommt Ihr vierbeiniger Freund viel Auslauf und Abwechslung!

Amrum Hund im Strandkorb, © KQuedensGalerie öffnen© KQuedens
Hunde auf Amrum, © Kinka TadsenGalerie öffnen© Kinka Tadsen
Hunde Strand Amrum, © Kinka TadsenGalerie öffnen© Kinka Tadsen
Hunde auf Amrum, © Kinka TadsenGalerie öffnen© Kinka Tadsen

Hundestrände auf Amrum

Damit Ihr Hund auch die Nordsee erleben kann, wurden Hundestrände eingerichtet, die sich nicht weit vom Hauptstrand befinden. Hier trifft er Artgenossen und kann Bekanntschaften schließen. Urlaub mit dem Hund auf Amrum macht Spaß und ist für Ihren Vierbeiner auch ein Erlebnis, weil er hier viel Natur erschnüffeln kann und in der Landschaft nicht von Abgasen belästigt wird. So entschleunigt auch Ihr Hund in einem ruhigen Umfeld.

NaturführerNaturführer

Naturführer

Hund-mit-Frauchen-Dünen-Amrum, © Kinka Tadsen© Kinka TadsenUnterkünfte für Hunde

Den besten Freund im Gepäck

Tierarzt auf Amrum

Tierarztpraxis Henrike Janke-Reck

Mobil: 0170-2840354

(Dienstag und Donnerstag auf Amrum)

Das gehört ins Hundegepäck

  • Halsband mit Adresse des Urlaubsdomizils
  • Hundekuscheldecke für den Wohlfühlfaktor
  • Reiseapotheke für kleine Wehwehchen
  • Pflegeartikel wie Bürsten und Kämme
  • Wasser- und Fressnapf
  • Hundekotbeutel
  • Am Strand: Sonnenschutz, Wasserschüssel

Info der AmrumTouristik

Unsere große Bitte: Wie anderenorts sind auch auf Amrum Hunde bitte angeleint zu führen und stets so zu halten, dass von ihnen keine Gefahren ausgehen können. Die Anleinpflicht gilt auch an den Hundestränden. Für ein möglichst reibungsfreies Miteinander sollten Sie Rücksicht nehmen auf spielende Kinder, ruhesuchende Badegäste und Menschen, die sich vor Hunden ängstigen.

Unsere Landschaft ist besonderen Schutzbestimmungen unterworfen. Tausende Seevögel bevölkern die Insellandschaft. Im Interesse dieser einmaligen Naturlandschaft bitten wir Sie darauf zu achten, dass Ihre Vierbeiner angeleint sind! Denn Vögel flüchten, wenn ihnen Hunde zu nahe kommen. So können Eier auskühlen oder überhitzen, was zum Tod der Jungvögel im Ei führen kann. Wenn Zugvögel aufgescheucht werden, kostet sie das immer viel Energie, und ihre wichtigen Fettreserven verringern sich.

Jeder muss mal

Bitte sorgen Sie dafür, dass Hundehaufen wieder entfernt werden, denn die Hinterlassenschaften sind unappetitlich, und es ist äußerst unangenehm, reinzutreten. Außerdem können sich Krankheitserreger im Haufen befinden. Auf Amrum haben wir viele Hundetütenspender aufgestellt. 

Ungeachtet dessen, dass das „Nichtentfernen“ sogar eine Ordnungswidrigkeit darstellt, danken es Ihnen insbesondere Ihre insularen Mitmenschen und Gäste, wenn Sie Ihren Beitrag zur Sauberhaltung der Insel in diesem Sinne leisten. Vielen Dank für Ihre Unterstützung!