25946 Wittdün

Amrumer Kniepsand

Diesen Naturstrand muss man erlebt haben! Sicher eine der größten Sandbänke Europas, ist er der Insel angeschlossen und bildet einen unerschöpflichen Freiheitsraum für Erholungsuchende. Hier in der Weite des »Kniepsandes«, so heißt er richtig, kann man sich leicht verlaufen.

Der Kniepsand ist eine etwa 15 km lange und 1,5 km breite Sandbank vor der Küste Amrums. Erstmals erwähnt wurde sie bereits im 16. Jahrhundert. Damals lag die Sandbank noch im rechten Winkel zu Amrum, wanderte in den folgenden Jahrhunderten aber immer weiter an die Insel heran.

Der Strand war früher mit Schiffsstrandungen und Treibgut eine wichtige Einnahmequelle für die Insulaner. Kein Wunder also, dass man manchmal etwas nachhalf und in Sturmnächten auf hohen Sanddünen Feuer entfachte, um so Hafeneinfahrten vorzutäuschen, wo in Wirklichkeit gefährliche Sandbänke lauerten.

große Karte öffnen

Ihr Ansprechpartner vor Ort

Amrumer Kniepsand

Amrumer Kniepsand


25946 Wittdün