Themenweg Wattenmeer

zu Fuß

Attraktionen auf dieser Rundtour: Steenodder Kliff, Steenodder Mole, Steenooder Wald

  • Aussichtsreich
  • Einkehrmöglichkeiten
  • Kulturell / Historisch
  • Rundtour

Tourendetails

  • Start

    Parkplatz am Haus des Gastes in Nebel
  • Ende

    Parkplatz am Haus des Gastes in Nebel
  • Dauer

    105 min
  • Länge

    7 km
  • Eigenschaften

    Aussichtsreich, Einkehrmöglichkeiten, Kulturell / Historisch, Rundtour

Wegbeschreibung

Unser Start- und Endpunkt ist der Parkplatz am Haus des Gastes in Nebel hinter der Kirche. Die Rundtour kann aber an jedem beliebigen Punkt begonnen werden. Von hieraus gehen Sie in Richtung Watt, biegen rechts auf den Wanderweg ab und folgen dann dem Weg bis Steenodde. (Hinweis: Bei viel Hochwasser kann es sein, dass Sie am Ortsausgang von Nebel den Weg nicht nehmen können. Sollte dies der Fall sein, drehen Sie um und nehmen Sie die erste Möglichkeit links. Sie kommen nun am Öömrang Hüs vorbei, einem alten Kapitänshaus aus dem 18. Jahrhundert, dass nun als Museum dient. Das Öömrang Hüs ist in jedem Fall einen Besuch wert. Am Ende der Straße biegen Sie nun erneut links ab und folgen der Straße bis links ein Schotterweg abgeht. Folgen Sie diesem Weg bis nach Steenodde.) In Steenodde angekommen gehen Sie an der Straße entlang geradeaus und durch den Steenodder Wald. Folgen Sie dem Weg bis Sie einmal durch den Wald gelaufen sind. Am Waldrand biegen Sie nach rechts ab und gehen über die Feldwege in Richtung Süddorf. Nach einiger Zeit kreuzen Sie die Straße nach Steenodde. Hier gehen Sie weiter geradeaus über die Feldwege. Bei der nächsten Möglichkeit biegen Sie nach links ab. Sie kommen nun an der der Öömrang Skuul, der Amrumer Gesamtschule für alle Inselkinder von der 1. bis zur 10. Klasse, vorbei. An der Schule vorbeigelaufen, biegen Sie rechts auf die Straße ab und folgen dieser. Die Straße führt Sie durch den historischen Ortskern von Nebel zurück zum Haus des Gastes. Hier gibt es vieles zu entdecken, wie zum Beispiel das Öömrang Hüs, viele gemütliche Cafés, die zu einer kleinen Pause einladen, oder die St. Clemens Kirche mit ihren "sprechenden Grabsteinen" auf dem Friedhof. Von der Kirche aus können Sie ganz einfach zurück zum Ausgangspunkt der Tour gelangen, indem Sie links an der Kirche vorbei durch den Park des Haus des Gastes gehen.

Wegbeschaffenheit

  • Asphalt
  • Fester Kies
  • Waldweg
Steenodde_Wattenmeer (c) Jörn Paessler, © J.PaesslerGalerie öffnen© J.Paessler
Schule, © S.WörnerGalerie öffnen© S.Wörner
OEoemrang_hues_Nebel (c) K.Quedens, © K.QuedensGalerie öffnen© K.Quedens
Amrum_Kirche_Nebel (c) Oliver Franke, © O.FrankeGalerie öffnen© O.Franke
Grabstein Mühle (c) K. Quedens Kopie, © K.QuedensGalerie öffnen© K.Quedens
Anfahrt

Öffentliche Verkehrsmittel

näheste Bushaltestelle Nebel-Mitte (von Wittdün kommend) bzw. Nebel-Westerheide (von Norddorf kommend)

Parken

Parkplatz am Haus des Gastes in Nebel

Anfahrt

Am Ortseingang Nebel von Wittdün kommenden biegen Sie in den Waasterstigh ab und folgen diesem bis recht der Meeskwai abgeht. Von Norddorf kommenden biegen Sie am Ortseingang Nebel in den Noorderstrunwai ab. Am Ende der Straße biegen Sie links in den Waasterstigh ab und gleich wieder rechts in den Meeskwai.