25946 Nebel

Friedhof der Namenlosen

Historischer Friedhof für angeschwemmte und nicht identifizierbare Strandleichen

Der Friedhof der Namenlosen wurde laut Kirchenchronik 1905 vom Strandvogt Kapitän Carl Jessen angelegt. Vor der Einrichtung des Friedhofs hat man die angeschwemmten Toten an Ort und Stelle in den Dünen vergraben. Mit Entwicklung des Seebäderwesens veränderte sich der Umgang mit den Unbekannten, um vor den Kurgästen nicht als unzivilisiert zu gelten. Die letzte Beerdigung fand 1969 statt. 

große Karte öffnen

Ihr Ansprechpartner vor Ort

Friedhof der Namenlosen

Friedhof der Namenlosen


25946 Nebel