25946 Nebel

4. Strophe "Min Öömrang Lun"

Vier Strophen der "Amrumer Nationalhymne" auf friesisch, in Granitplatten gemeißelt und entsprechend ihres Textes auf der Insel aufgestellt.

Dü min tüs, min öömrang lun,
leewen mei din aard bestun,
wat a feedern üs ferareft,
lääts dach sä, dat det ei stareft,
jääw wi’t ap, det wiar en skun,
leew haa’k di, min öömrang lun.

Mein zu Haus, mein Amrum, schön,
immer sollst du fortbesteh’n,
was die Väter uns vererbt,
laßt uns seh’n, daß es nicht stirbt,
aufzugeben wär‘  ‘ne Schand‘,
ich lieb’ dich, mein Amrum-Land.

große Karte öffnen

Ihr Ansprechpartner vor Ort

"Min Öömrang Lun" 4. Strophe

"Min Öömrang Lun" 4. Strophe

Waaswai 1
25946 Nebel