1. zur Suche
  2. zur Hauptnavigation
  3. zur Seitennavigation
  4. zum Inhalt
Anzeige

Norddorf

Friesenhaus in Norddorf auf Amrum.

Friedrich v. Bodelschwingh entdeckte 1890 »den Zauber des malerischen Friesendorfes« und errichtete hier seine Seehospize. Aus dem Friesendorf ist ein Urlaubsort mit Pensionen, Ferienwohnungen und Hotels geworden. Das Dorf wird von den verschiedenen Insellandschaften umrahmt. Im Westen drängen sich hohe Dünen bis an den Dorfrand, südwärts breiten sich Wald und Heide aus. Im Norden des Dorfes liegen grüne Marschwiesen. Der Blick geht über Deich und Wattenmeer zum Seevogelschutzgebiet Amrumer Odde.

Ein Bild von Norddorf. Zwei Menschen fahren Rad auf der Straße.

Über Bohlenwege und Dünenpfade ist in wenigen Minuten der Kniepsand zu erreichen. Besondere Abschnitte sind für Anhänger der FKK ausgewiesen. Wer Tempo und große Sprünge liebt, findet an den Surfstationen das Passende. Die lange Strandstraße und das Dorf­zentrum sind Fußgängerzonen, wo Geschäfte zum Schaufensterbummel einladen.

|